Kindermode: die neuesten Trends

Während die meisten Eltern bei Kinder- und Babykleidung vor allem auf funktionale Faktoren achten, lieben es die Kinder stets sich in die neuesten Modetrends zu hüllen. Diese Vorgehen besitzen alle ihre Vorzüge. Sicher geht eine zeitlose Basickleidung immer – und dies für Klein und Groß. Das Bedeutendste aber bleibt, dass die Kinder sich in der Kleidung auch wohlfühlen, sich gut darin bewegen können und die Kleidung auch sehr gerne tragen. Hierbei können die neuesten Modetrends bei Kinder- und Babykleidung helfen. So greifen hierbei die meisten Gipfelpunkte der Kindermode jenes auf, was die Kinder auch möchten. Dies sind bunte Farben, wohnliche Designs und kindliche Details, welche beim Tragen Spaß machen. Welcher Look derzeit für die Nachwuchsmodels besonders gefragt ist, soll hier Aufschluss geben.

Animal Prints und Retrosport

Was bei den Eltern sicher schon längst im Kleiderschrank zu Hause ist, ist für Kinder zurzeit unbeschränkt en vogue: Hierbei ist die Rede vom Animal Trend. So sind die Tiere gerne auf Oberteilen wie T-Shirts oder auch Kinderjacken aufgedruckt. Hier gibt es niedliche Katzen, Raubtierköpfe und diese zeigen, dass sich mit dem Träger besser nicht angelegt werden sollte. Aber auch kleine Vögel sorgen für einen exotischen und sommerlichen Aspekt. Außer den tierischen Abbildungen sehen auch Musterungen aus Tierfell wenigstens genauso schön aus. Hierzu gehören Leo-Flecken, Schlangenmuster und Tigerstreifen. Vor allem diese Prints eignen sich sehr gut für den Partnerlook des Kindes. Genauso wie bei den Großen erleben diese tierischen Designs derzeit ein großes Revival, sind jedoch generell dauerhafte Evergreens, welche immer angesagt sind.

Ein bisschen Retro ist immer angesagt. Dies weiß auch heute jedes Kind. Für die angesagten Trends der Kindermode holt sich dieses verehrte Vintage-Flair einen weiteren gefragten Stil der Erwachsenenmode zu sich. Hierhinter verbirgt sich zumeist eine bequeme Sportkleidung, welche auch und jenseits einer Turnhalle zur Anwendung kommen soll. Daher entsteht das komfortabele Freizeitoutfit mit coolem und auch Charme. Die Fusion aus Retro und dem Athleisure ergibt sportive Kindermode, welche nicht zu modisch wirkt. So ist es optimaler, dass die Stücke aussehen, wie aus den letzten Jahrzehnten gemaust. So verkörpert hier das Kids College Jacket der Marke FDM diesen Trend sehr gut. Außerdem ist die Jacke in vielen bunten Farben im Handel erhältlich, sodass Mädchen und Jungen ihren Stil finden können.

Blumenmuster und Computer bei der Kleidung?

Das Thema Romantik setzt sich in der Kinderkleidung blumig fort. Hierbei sind florale Muster von opulenten und großen Blüten bis hin zu zarteren Millefleurs vor allem für Mädchen ein echter Modetrend in dieser Zeit. Jedoch auch für Jungen finden sich solche frischen und sommerlichen T-Shirts und Hemden mit Blumen im Hawaii-Stil – nur ein wenig feiner und edler. Vor allem auf einem beigefarbenen oder blauen Untergrund entsteht ein geschmackvolles Freizeitoutfit, welches mit schöner Unterbekleidung auch für festliche Anlässe oder Geburtstagspartys getragen werden kann.
Mehr den je sind bei Jungen auch die Gaming-Themen bei der Kleidung angesagt. Dies gilt vor allem für das tägliche Leben und findet seine Fortsetzung derzeit aber ebenso in auch der Mode. Sämtliche Prints, welche einen Bezug zu Spielkonsole oder Computer haben, sind einzigartig und. Dies reicht von lustigen Smileys über Gaming-Helden und auch zu Coding-Themen. All dies sind jene Prints, die schnell Klassiker wie Autos, Fußball oder Motorräder ablösen. Zudem sind auch Comic-Helden weiterhin aktuell.
Ein Trend, welcher vielen Eltern sicher deutlich mehr zusagt als das textile Computer-Zeitalter, ist der Utility Look. Hierhinter verbirgt sich das wahrlich Praktische: Zu diesem Trend gehören robuste Kindermode und luftige Cargohosen in Tarn- und Naturfarben. Zu diesem Modetrend zählen auch Röcke, Hosen, Hemden und Jacken aus einem besonders widerstandsfähigen Cord.

Weitere interessante Artikel...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Baby-Infos.net setzt Cookies ein, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem verwenden wir auf manchen Seiten auch Cookies von Diensten Dritter. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen