Baby Lauflernhilfe, Gehfrei & Babywalker

Test Baby Lauflernhilfe

Hat euer Kind bereits das Krabbeln gelernt, so ist der nächste Schritt zum Laufen im wörtlichen Sinne nicht mehr weit. Hier kann man dem Kind beim Laufenlernen Anreize schaffen, um das Laufen Schritt für Schritt spielend zu erlernen. Dafür bieten sich verschiedene Laufhilfen bzw. Lauflernhilfen an. Die Baby Lauflernhilfe ist ein fahrbares Gestell, mit dem sich euer Kind sicherer Stehen oder sich auch laufend fortbewegen kann. Bei den Baby Laufhilfen unterscheidet man zwei Kategorien von Lauflernhilfen: Lauflernwagen und so genannte Gehfreis oder Babywalker. Das Die hier vorgestellte Lauflernhilfe zählt zu den Lauflernwagen, da das Baby nicht in einem festen Gestell läuft, sondern die Laufhilfe nur als Stütze zum Festhalten benutzen kann.

 

Was ist eine Gehfrei Lauflernhilfe?

Ein Gehfrei ist eine Laufhilfe für Babys und Kleinkinder, die dem Kind freihändiges Laufen ermöglicht. Das Kind wird in eine Art Gestell gesetzt und mit Gurten gesichert. An der Unterseite des Gehfrei Gestells befinden sich Rollen, die dem Baby eine leichte Fortbewegung beim Laufen ermöglichen. Oft werden Babys, die noch nicht alleine Laufen können, in diese Laufwagen gesetzt. Dabei besteht die Gefahr, dass das Kind in der Gehfrei Lauflernhilfe eine unphysiologische Haltung einnimmt und z. B. den Boden nur mit den Zehenspitzen berührt. Auch das Gefahrenpotential bei so einer Babywalker Lauflernhilfe ist nicht zu unterschätzen, da sich das Kind beim Umkippen durch die Gurte nicht selbst befreien kann.

 

Der Baby Lauflernwagen

Abbilgung einer Lauflernhilfe für Babys

Im Baby Lauflernwagen wird das Kind nicht von einem festen Gestell umgeben und mit Gurten gesichert. Der Lauflernwagen bietet lediglich einen Haltepunkt, an dem sich das Kind hochziehen kann und mit dem die ersten Schritte vereinfacht werden. Somit hat euer Kind viel mehr Freiraum beim Spielen und fühlt sich nicht eingesperrt. Zudem ist es mehr gefordert als in einer Gehfrei Laufhilfe.

Der Vorteil dieser Lauflernwagen liegt außerdem darin, dass Fehlhaltungen oder zu frühzeitige Gehversuche wie mit dem Gehfrei Babywalker vermieden werden. Erst wenn das Kind mit Festhalten stehen kann wird es den Lauflernwagen benutzen können.

Der hier abgebildete Lauflernwagen von Fisher Price verfügt über verschiedene Spielzeuge mit diversen Licht- und Soundeffekten. Auch lassen sich alle Tasten drücken und verschiedene Hebel und Schalter umlegen. So hat der kleine Schatz einen Anreiz und Spaß beim Laufen lernen. Darüber hinaus kann diese Lauflernhilfe auch schon im Sitzen vom Kind zum Spielen verwendet werden. Um die Nerven der Eltern zu schonen lassen sich die Sound- und Lichteffekte des Lauflernwagen auch abstellen oder in zwei Lautstärkestufen regeln.

 

Der Lauflernwagen Testsieger:

Der Baby Laufwagen von Fisher Price hat es zum Testsieger bei Baby-Infos geschafft. Im Gegensatz zum Gehfrei Babywalker läuft das Kind viel selbstständiger und Fehlhaltungen werden vermieden. Auch das Gefahrenpotenzial beim Umkippen ist deutlich geringer. Anfangs empfanden wir die Rollen als zu leichtgängig und die Lauflernhilfe ist zu schnell weggerollt. Nach 2 Wochen konnte unser Kleiner aber das Gleichgewicht viel besser halten und dann erwies sich die Leichtgängigkeit als großer Vorteil. Auch an den tollen Schaltern sowie den Licht- und Soundeffekten hat unser Kleiner einen riesen Spaß. Generell solltet ihr euer Kind aber NIE unbeaufsichtigt spielen lassen.

Dieser Artikel wurde von 174 Lesern im Durchschnitt mit 3.4 von 5 Sternen bewertet.

Wie finden Sie diesen Beitrag? Jetzt abstimmen!    Babyartikel bewerten - 1 Stern Babyartikel bewerten - 2 Sterne Babyartikel bewerten - 3 Sterne Babyartikel bewerten - 4 Sterne Babyartikel bewerten - 5 Sterne

Auch der Baby Lauflernwagen ist in verschiedenen Ausführungen von der günstigen Basisversion aus Plastik bis hin zum Luxusmodell aus Holz erhältlich.

Weitere interessante Artikel...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Baby-Infos.net setzt Cookies ein, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem verwenden wir auf manchen Seiten auch Cookies von Diensten Dritter. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen